Archiv der Kategorie: Uncategorized

Griechische Krise


Ein guter Artikel der verdeutlicht wie es um die Krankenversorgung in Griechenland steht. Wir müssen helfen…Dies ist auch ein Grund warum ich den Solidaritätslauf im November in Athen mache. Nähere Infos unter Runforhelp Advertisements

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

11.05.2013 Rückblick Athen 2012


Heute schreibe ich den letzten Teil des Rückblicks von unserem Marsch nach Athen. Denn genau vor einem Jahr sind wir in Athen angekommen! Grandios, auch nach einem Jahr! Hier noch einmal die Links zu der damaligen Beschreibung: Was ist geblieben? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Weiter geht´s Richtung Athen 3. Teil


3.Mai 2012 KYANI AKTI – AIGIO 21,4 KM 4.Mai 2012 AIGIO – TRAPEZA 20,6 KM 5.Mai 2012 TRAPEZA – PETALOY 20,1 KM 6. Mai 2012 PETALOY – XYLOKASTRO 23,6 KM Der 6. Mai 2012 war ähnlich heiß wie der heutige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

190km zu Fuß von Patras nach Athen- Start am 2.5.2012-


Nach den 160 km in Italien beginnt nun der spannenste und auch hoffentlich erfolgreichste Teil, welcher uns nach Athen bringen soll. Wir hatten unsere Etappenziele via Satellit ausgeguckt und wußten das unsere Route hauptsächlich an viel befahrenen Autostraßen liegt. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

29.04.2012 -Ancona-


Der Weg nach Ancona/Stadtzentrum verlangt noch mal alles von uns. Es ist weiterhin ungewöhnlich heiß für diese Jahreszeit und deswegen macht das Gehen auf dieser Aspaltstraße keinen wirklichen Spass. Stunde für Stunde quälen wir uns vorwärts. Aber schließlich erreichen wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Warum stiehlt man den Meersand? Dritter und vierter Tag 27.04.2012 und 28.04.2012


Der dritte Tag, so waren unsere Erfahrungen beim Solidaritätsmarsch von Aachen nach Brüssel im Oktober 2011, ist immer der entscheidende Tag. Wir lassen es langsam angehen… Gibt man auf, oder macht man weiter? Denn am dritten Tag zeigen sich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

2. Teil „Was wäre die Welt ohne Erinnerungen


26.04.2012 Irgendwo in Italien zwischen Pescara und Ancona. Die erste Übernachtung in unseren Zelten ist vollbracht; jetzt heißt es alles wieder abbauen, verstauen und……Der Weg zum Strand dann links halten und immer hart an der Wasserkante vorbei. Dort kommt man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen