Selbstmord am Syntagmaplatz Athen 4.4.2012

Der Abschiedsbrief des 77jährigen der sich heute am Syntagmaplatz erschossen hat; die Übersetzung in Deutsch:Die Besatzungsregierung hat mein Ueberleben unmoeglich gemacht.Ich hatte darauf gebaut,eine wuerdevolle Rente zu erhalten,die ich ueber 35 Jahre selbst(ohne staatlichen Zuschuss )bezahlt hatte.Da ich ein Alter habe,dass mir nicht die koerperliche Kraft gibt einer Starken Reaktion(ohne auszuschliessen,wenn ein Grieche eine Kalaschnikov nehmen wuerde,waere ich der zweite)finde ich keinen anderen Weg,fuer ein wuerdevolles Ende,bevor ich anfange im Muell nach Lebensmitteln zu suchen.Ich glaube ,dass die jungen Menschen eines Tages ihre Waffen nehmen,auf den Sintagma Platz kommen und die nationalen Verraeter erhaengen,wie damals die Italiener bei Moussolini. Verheiratet,Vater einer Tochter;

Advertisements

Über weareallgreek

Blogger aus Leidenschaft
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s